Nachrichten

Tag des Buches 2024 - Ein voller Erfolg

 

Auch wenn unser Bücherflohmarkt nicht wie in den letzten Jahren bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schulhof stattfinden konnte, war er wieder ein voller Erfolg. Herzlichen Dank für all die Bücherspenden. Dem Verein für trauernde Kinder konnte heute eine Spendensumme in Höhe von 450 Euro übergeben werden.

Ein herzliches Dankeschön geht ebenfalls an Frau Krause und Frau Szalys von der Stadtbücherei, die die Kinderbuchautoren Kai Pannen und Arne Rautenberg für Lesungen gewinnen konnten. In der Aula der Schule und auf dem Dachboden im Jugendhaus wurde viel gelacht. Wir sind stolz auf unsere Schüler:innen, die über eine Stunde lang zuhörend und mitmachend den wirklich tollen Lesungen folgten.

        Arne Rautenberg

        Kai Pannen

Weiterlesen …

800-jähriges Jubiläum + Danke an den Förderverein

 

Das Kollegium und die Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule bedanken sich herzlich bei Ihrem Förderverein für die Ausstattung anlässlich des 800jährigen Stadtjubiläums.

Neue T-Shirts für das ALS-Team und ein Cappie für jedes Kind mit einem eigens hierfür entworfenen Logo konnten beim Umzug bewundert werden. Darüber hinaus wurden die Kinder der ALS auf der Festwiese dank der Cappies schon von weitem erkannt.

Nach dem Umzug durchs Dorf, der von den Passanten bewundert wurde, trafen wir am Wasserwerksweg auf die Kinder aus Raisdorf. Per Reißverschlussverfahren fusionierten beide Schulen für den restlichen Weg zur Festwiese. Dort fanden die Kinder tolle Hüpfburgen im Stile der Kieler Woche und andere Spielmöglichkeiten vor. Die langen Warteschlangen lüfteten sich etwas, als das Konzert von Piet Rakete begann, das wahre Begeisterung hervorrief.

 

Als Anlage ist noch ein kurzer Eindruck des Konzertes zu sehen.

Weiterlesen …

Imker Sven Petersen zu Besuch

 

Am 8.7.2024 besuchte der Raisdorfer Imker Sven Petersen mit seiner Frau Mette, die auch in der Betreuten Grundschule arbeitet, die 2. Klassen unserer Schule. Dieses Projekt wird in diesem Schuljahr vom Ministerium gefördert. Schulleiter Herr Deutschendorf äußerte die Hoffnung, dass es sich möglicherweise mit Unterstützung des Fördervereines im Schuljahresverlauf für die 2. Klassenstufe etablieren könne.

Mitgebracht hatte Herr Petersen nicht nur die bekannten Stofftierbienen, sondern auch ein "echtes" Bienenvolk und sein Equipment zur Herstellung von Honig.

 

Nach einigen Erklärungen ging es an die aufwendige Arbeit des Honigschleuderns.

Jedes Kind musste diese zweimal jeweils 10 Runden drehen. Nachdem die Kinder vor dem Schleudern durch Halten der Wabe deren Gewicht mit Honig erfahren hatten, staunten sie nach dem Schleudern nicht schlecht, wie leicht die Wabe geworden war.

Jetzt kam der große Augenblick. Herr Petersen öffnete den Auslauf der Honigschleuder und flüssiger, goldener Honig lief hinaus. Zur Belohnung für ihre Arbeit an der Kurbel erhielt jedes Kind ein kleines Glas des selbst geschleuderten Honigs.

Ein spannendes außerunterrichtliches Erlebnis, bei dem der "Lernort" in die Schule kam. Hoffentlich dürfen auch die Kinder der zukünftigen zweiten Klassen dies erleben.

Weiterlesen …

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Kommende Highlights

Aktuell sind keine Termine vorhanden.